Downloadbereich
Allgemeine Infos
  V-Card elektonische Visitenkarte für Outlook  
  Infotafel Praxis Activita SM  
     
Downloadbereich
Fachinformationen
     
     
     

 

Verletzungen, Operationen, Rekonvaleszenz

 

Notrufnummern:

- Ambulanz:                                                       144

- Rega (Rettungsflugwacht):                            1414

Notfallnummer Hausärzte Region Thun: Tel.    0900 57 67 47 (CHF 0.88/Min. ab Festnetz)

 

Verletzung / Trauma
Als Trauma wird ein Ereignis bezeichnet, das einen Organismus verletzt oder schädigt, beziehungsweise bezeichnet es auch die Schädigung selbst. Die Einteilung der Art des Traumas kann nach der Ursache oder nach der Lokalisation erfolgen.

Nach Ursache: Traumata können durch diverse Einwirkungen entstehen. Mechanische Traumen: Stichverletzung, Schnittverletzung (z.B. durch Unfall, scharfe Gewalt), stumpfes Trauma (z.B. durch Unfall, stumpfe Gewalt), Schussverletzungen, Chemische Traumen, Verätzung oder Vergiftung. Physikalische Traumen: Strahlenexposition, Kältetrauma oder Verbrennung. Psychische Traumen: Stress oder Kindstod.
Anmerkung: Da die Mechanik ein Teilgebiet der Physik ist, sind mechanische Verletzungen eigentlich den physikalischen Traumen zuzuordnen. Aufgrund ihrer klinischen Bedeutung werden sie aber in der Regel als eigene Gruppe gefasst.

Nach Lokalisation: Diese Einteilung ist vor allem in der Chirurgie von Bedeutung. Traumata können grundsätzlich alle Körperregionen betreffen, z.B.: Schädel-Hirn-Trauma, Thoraxtrauma, Bauchtrauma, Frontzahntrauma, etc.

Operation
Eine Operation ist ein chirurgischer, instrumenteller Eingriff in den Organismus unter Verletzung der körperlichen Integrität zu Zwecken der Heilung oder seltener auch der Forschung. In der Regel erfolgt er unter anwendung einer Allgemein-, Regional- oder Lokalanästhesie. Besonders endoskopische Operationen und damit minimal-invasive Eingriffe vermindern den Umfang des Gewebsschadens und reduzieren dadurch den operativen und postoperativen Schmerz. Zudem ist die kleinere Narbe aus Naturheilkundlicher Sicht günstiger für den Energiefluss des Meridiansystems des Menschlichen Körpers nach TCM. (Siehe Thema „Narbenentstörung“ weiter unten in diesem Artikel.)
Die in der Medizin zur Heilung oder Linderung einer Erkrankung oder Verletzung durchgeführten Operationen bedürfen einer Indikationsstellung. Juristisch wird jede Operation als Körperverletzung gewertet, die nur dadurch keine strafrechtliche Bedeutung gewinnt, dass sie unter vorheriger Aufklärung und mit Einverständnis des Patienten erfolgt.

Rekonvaleszenz
Der Begriff kommt aus dem lateinischen „reconvalescere“- genesen, wieder kräftig werden“. Konvaleszenz ist eines der letzten Stadien einer Erkrankung. Die Krankheitszeichen oder die Beschwerden verschwinden nach und nach bis zur endgültigen Wiederherstellung der Gesundheit.
Ziel der Bemühungen in der Zeit der Rekonvaleszenz ist die Wiederherstellung jenes Gesundheitszustandes, der vor Beginn der Erkrankung vorhanden war. Oder sogar, wenn möglich und angezeigt, einen verbesserten Gesundheitszustand im Vergleich zu vorher. Strategien und Maßnahmen dafür können sein: Sanfte Steigerung der körperlichen Fitness von Schonung hin zu Aufbautraining, sanfte Gewöhnung an gesündere Ernährung, psychologische Maßnahmen wie Motivation, Stärkung der Zuversicht, Optimierungen im Lebensalltag und ggf. weitere individuell zu bestimmende Komponenten.

Quellenangabe: Die obenstehenden Texte wurden aus flexikon.doccheck.com (2010) übernommen und für diese Website passend zusammengefasst und umformuliert.

 

Bild: Symphytum officinalis (Beinwell): Eine bewährte Heilpflanze bei Frakturen, Zerrungen und Faserrissen

 

_______
Allgemeine Links

Allgemeine Infos: http://flexikon.doccheck.com/Trauma / http://flexikon.doccheck.com/Operation / http://de.wikipedia.org/wiki/Rekonvaleszenz

Ärzte finden: www.doktor.ch/chirurgen

 

_______
Fertigpräparate
Siehe Warnhinweise zum Seitenende!

- Stumpfe Verletzungen:

Äusserlich:
Arnica Gel (Alpinamed)
Arnika-Gelee (Weleda)
Arnika-Symphytum comp. ungt. (Weleda)
Arnica, Flos H 10%, Ölige Einreibung (Weleda)
Wallwurz Gel (Alpinamed)

Innerlich:
Arnica e planta tota D6 (Wala)
Symphytum comp. N (Weleda)
Verletzungen und Wunden (Similasan)

- Blutungen:

Innerlich:
Verletzungen und Wunden (Similasan)

- Zerrungen, Faserrisse:

Äusserlich:
Arnica, Flos H 10%, Ölige Einreibung (Weleda)
Wallwurz Gel (Alpinamed)

Innerlich:
Bellis perennis (Ceres)
Symphytum comp. N (Weleda)
Verletzungen und Wunden (Similasan)

- Frakturen (Knochenbrüche, Nachbehandlung):

Äusserlich:
Symphytum, ethanol. Decoctum Salbe (Weleda)

Innerlich:
Verletzungen und Wunden (Similasan)
Symphytum comp. N (Weleda)

- Verbrennungen 1. Grades:

Äusserlich:
Brandessenz Tinktur (Wala)
Combudoron® Dilution (Weleda)
Combudoron® Gel (Weleda)
Wund- und Brandgel (Wala)

Innerlich:
Calendula dil. (Ceres)
Hypericum dil. (Ceres)

- Unfall-"Schock":

Innerlich:
Bryophyllum Argento cultum, Flüssige Verdünnung (Weleda)
Geranium robertianum dil. (Ceres)

- Operationsvorbereitung, Postoperative Behandlung, Narben:

Äusserlich:
Calcea Wund- und Heilcreme (Wala)
Mercurialis Salbe (Wala)
Wund- und Brandgel (Wala)

Narben-Nachbehandlung:
Zunächst Echinacea/Viscum comp., Gelatum (Wala) und nach 3 - 4 Wochen etwas Narben Gel (Wala) dünn auftragen
BIOLYT Creme "Energetische Narbenentstörung" (Biolyt.com)
Cosmerba Creme "Energetische Narbenentstörung" (Cosmerba.com)

Innerlich:
Arnica e planta tota D6, Globuli velati (Wala)
Symphytum comp. N (Weleda)

 

_______
Phytotherapie
Die galenische Form kann je nach Heilpflanze varieren! (Teemischung, Tinktur, Spagyrik, Gemmomazerat, usw.) Siehe Warnhinweise zum Seitenende!

Die Auflistung orientiert sich an (3)

- Stumpfe Verletzungen, Zerrungen, Faserrisse:

Äusserlich:
Arnica montana
Hypericum aetheroleum
Melilotus officinalis
Symphytum officinale

Innerlich:
Bromelainum der Ananas comosum
Salix-Arten

 

_______
Homöopathie
Die homöopathische Medikamentation bedarf in der Regel einer individuellen Repertorisation durch einen Homöopathen oder entsprechend ausgebildeter Arzt oder Heilpraktiker. Deshalb sind hier nur Mittel angegeben, wenn Sie eine entsprechende und allgemein bewährte Indikation haben.

- Stumpfe Verletzungen:

Arnica C200 (Spagyros)

- Blutungen:

Hamamelis C30 (Spagyros)

- Zerrungen, Faserrisse:

Arnica C200 (Spagyros)
Calendula C30 (Spagyros)
Ruta C30 (Spagyros)

- Frakturen (Knochenbrüche):

Symphytum C30 (Spagyros)

- Verbrennungen:

Cantharis C30 (Spagyros)
Causticum C30 (Spagyros)

- Unfall-"Schock":

Aconitum C30 (Spagyros)

- Operationsvorbereitung, Postoperative Behandlung, Narben:

Arnica C200 (Spagyros)
Nux vomica C30 (Spagyros) (Übelkeit nach Vollnarkose)

Alles Weitere muss in diesem Themenbereich individuell abgestimmt werden

_______
Chinesische Medizin (TCM)
Die chinesische Medizin (TCM) bedarf in der Regel einer individuellen Behandlung durch einen TCM - Therapeuten oder entsprechend ausgebildeter Arzt oder Heilpraktiker. Deshalb sind hier nur Informationen angegeben, wenn Sie eine entsprechende und allgemein bewährte Indikation haben.

Muss in diesem Themenbereich individuell abgestimmt werden

_______
Nahrungsergänzung, Mineralstoffe, Vitamine
Überdosierungen können gesundheitsschädlich sein. Siehe Warnhinweise zum Seitenende!

- Gegen entzündliche Prozesse:

Wobenzym (Mucos) (Enzyme der Ananas und Papaya)

_______
Äussere Anwendungen, Wickel, Kneipp-Wasseranwendungen

- Stumpfe Verletzungen, Prellungen, Zerrungen: (3)

Arnika-Auflagen
Beinwell-Umschläge
Heilerde-Auflagen

_______
Übungen, Bewegung

Ergotherapie
Physiotherapie
Physiotherapie nach Medau-Schulen
Osteopathie

 

_______
Ernährung

Grundsätzlich: Frische, abwechslingsreiche und vitaminreiche Kost, eingenommen mit genügend Zeit und in angenehmer Gesellschaft. Details siehe Kapitel „Ernährung“.

_______
Geist und Seele

noch offen

 

_______
Körperliche Zusammenhänge
(Reflexzonen und Somatotopien)

Muss individuell je nach Verletzung und den betroffenen Organsystemen betrachtet werden. Es gelten dann selbstverständlich die selben Reflexsystemen wie immer.

_______
Büchempfehlungen

noch offen

 

_______
Quellenverzeichnis

_______
Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
Das Gesundheits – Verzeichnis hier auf ACTIVITA.COM dient einzig der Information.
WICHTIG: Es ersetzt keinen Arztbesuch. Bei gesundheitlichen Problemen sollten Sie eine zuständige Fachperson konsultieren.
WICHTIG: Insbesondere können einzelne der hier angegebenen Heilpflanzen bei unsachgemässer Anwendung gesundheitsschädlich oder je nach Dosis sogar tödlich sein! Zur richtigen Anwendung wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker.

nach oben