Downloadbereich
Allgemeine Infos
  V-Card elektonische Visitenkarte für Outlook  
  Infotafel Praxis Activita SM  
     
Downloadbereich
 Fachinformationen
     
     
     

 

Humor, Zitate, BeSinnliches

Hier finden Sie Erfrischendes für die Sinne. Lustige, poetische, tiefgründige und erfreuliche Inspirationen. Viel Vergnügen!

Als erstes etwas Interessantes über die Herkunft und sprachliche Verwandtschaft des Wortes HUMOR:

HUMOR:
englisch:         (gute) Laune...
lateinisch:        medizinisch: Feuchtigkeit, Körperflüssigkeit
allgemein: spassig, mit Freude

HUMANUS:
lateinisch:        1. Menschlich, Menschen 2. menschenwürdig, edel, gebildet 3. menschenfreundlich, mild, höflich 4. gelassen, ruhig 5. subst. der Sterbliche, der Mensch

HUMANOR:
lateinisch:        Mensch werden

...was braucht man da noch zu sagen? Wir wissen es schon lange:
Humor ist das Elixier, welches uns lebendig hält. Durch Humor werden wir erst zu Menschen!

Deshalb bummeln Sie ruhig etwas durch die folgenden Witze, Zitate, Texte und Sprüche und entdecken Sie inspirierendes:


WITZE, HUMOR:


http://www.activita.com/bilder/Migr%E4ne.jpg Copyright by Nichtlustig.de

 

Allgemeine Medizin und Gesundheit

Verzweifelt kommt ein Mann zum Arzt: "Herr Doktor, Sie haben mir dieses Röhrchen mit dem Stärkungsmittel gegeben." "Ja und?" "Ich krieg es nicht auf."

In der Klinik stößt ein junger Assistenzarzt mit dem Chefarzt zusammen: "Oh mein Gott, verzeihen sie!" "Schon gut, Professor genügt mir"

Der Arzt zum Patienten: "Tut mir leid, aber ich kann bei Ihnen nichts finden. Es muss wohl am Alkohol liegen!" Der Patient: "Dann komme ich wieder, wenn Sie nüchtern sind!"

Der Arzt, zu einem dringenden Hausbesuch gerufen, wird an der Haustür von einer schluchzenden Frau empfangen: "Sie sind umsonst gekommen, Herr Doktor!" - "Nicht umsonst, nur vergebens!"

Patient: "Sagen Sie mir die Wahrheit, Herr Doktor: Ist meine Krankheit SEHR schlimm?" "Was heisst schlimm? Sagen wir es mal so: Wenn ich sie heile, werde ich weltberühmt..."

Ein Verstorbener kommt in dem Himmel. Dort wird er von Petrus nach seinem Beruf gefragt. Er antwortet: "Arzt!" "Dann bitte zum Lieferanteneingang..."

Der Arzt wird mitten in der Nacht gerufen. Er untersucht den Patienten: " Haben Sie schon Ihr Testament gemacht?" Nein, Herr Doktor, ist es denn wirklich so schlimm?" "Lassen Sie einen Notar kommen und rufen Sie sofort Ihre nächsten Verwandten!" Heisst das, dass es mit mir zu Ende geht?" "Das nicht, aber ich will nicht der einzige sein, der mitten in der Nacht sinnlos aus dem Bett geholt wird..."

Sitzen vier Ärzte beim Stammtisch. Steht der Augenarzt auf und sagt: "Ich gehe jetzt. Man sieht sich". Sagt der HNO-Arzt:" Ich komm mit. Wir hören von einander". Sagt der Urologe: "Ich glaub, ich verpiss mich auch". Sagt der Frauenarzt: "Grüsst eure Frauen. Ich schau mal wieder rein".

"Herr Doktor, ist das eine seltene Krankheit die ich habe?" "Blödsinn, die Friedhöfe sind voll davon!"

Sagt ein Arzt zu seinem Patienten: "Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie. Die gute ist: Sie haben eine extrem gefährliche Krankheit, die man nur 24 Stunden überlebt!" Patient: "Oh mein Gott! Und was ist dann die schlechte?" Arzt: "Die schlechte ist: Ich versuche, Sie seit gestern zu erreichen..."

Ein Mann klagt beim Arzt über Schlafstörungen. Der Arzt meint: "Da müssen wir zuerst die Ursache beseitigen!" Der Mann darauf: "Ich glaube nicht, dass meine Nachbarn ihr Baby freiwillig hergeben werden..."

Kommt 'ne Frau zum Arzt: "Herr Doktor, ich hab' 'nen Knoten in der Brust." Darauf der Arzt: " Wer macht denn sowas?"

Der Sonntagsjäger trifft den Arzt. "Wissen sie Herr Doktor, was ich heute morgen geschossen habe?" - "Ja, das weiß ich. Ich habe ihn heute Mittag behandelt."

Der Augenarzt nach der Untersuchung: "Wie haben Sie eigentlich hierher gefunden?"

Zwei Ärzte treffen sich auf dem Friedhof. Grüsst der eine: "Na Kollege, auch bei der Inventur?"

Meier geht zu seinem Hausarzt, der als neueste Errungenschaft einen hypermodernen Diagnosecomputer aus den USA angeschafft hat. A: "Nun, Herr Meyer. Hier haben sie ein Teströhrchen. Ich brauche jetzt eine Urinprobe von ihnen und dann werden wir gleich feststellen was ihnen fehlt." Meyer gibt die Urinprobe ab. Der Arzt schüttet alles in den Computer. Der Computer rechnet kurz und unten kommt ein Zettel raus. Darauf steht: "Der Patient hat einen Tennisarm!" Meyer wird sofort hochrot im Gesicht und fängt an zu brüllen: M: "Was soll ich haben?? - Einen Tennisarm?? - Ich habe noch NIE einen Tennisschläger in der Hand gehabt.... Neuartiges Gelump!!...." A: "Aber nun beruhigen Sie sich doch, Herr Meyer. - Ich verstehe das zwar auch nicht, denn der Computer hat sich noch nie geirrt.... aber ich gebe ihnen noch ein Röhrchen mit nach Hause. Heute Abend, nach dem Abendessen brauchen wir dann die Urinprobe und morgen früh kommen sie dann nochmal vorbei." Der Mann nimmt das Röhrchen und geht nach Hause. Unterwegs denkt er sich: M: "Na warte... dem werd' ich helfen ! - Von wegen Diagnosecomputer...!" Zuhause angekommen lässt er seinen Waldi mal reinpinkeln, die Ehefrau, die Tochter - und zum Schluss noch er selbst.... Am nächsten Tag geht er wieder zum Arzt und freut sich... A: "Ah, guten Morgen Herr Meyer. Na, dann schaun wir mal." Der Arzt geht wieder zum Computer, schüttet die Urinprobe rein, der Computer rechnet und die Auswertung wird ausgdruckt. Der Arzt liest es - schüttelt mit dem Kopf und meint: A: "Also jetzt glaube ich auch, dass der Computer überholt werden muss...." M: "Wieso ? - Was steht denn heute drauf ? " A: "Nun ja, hier steht, dass ihre Frau in den Wechseljahren ist, ihr Dackel ist läufig, ihre 15-jährige Tochter ist im dritten Monat schwanger... Und drunter steht noch: Wenn der Alte nicht mit dem Onanieren aufhört, wird es mit dem Tennisarm auch nicht besser !"

Chirurgie-Witze

Arzt zu Patient: "Warum rennen Sie aus dem OP-Saal hinaus?" Patient: "Die Schwester hat gesagt: Regen Sie sich nicht so auf, das ist nur eine einfache Blinddarmoperation. Sie werden es schon schaffen!" Arzt: "Und was ist daran schlimm?" Patient: "Sie hat es nicht zu mir gesagt, sondern zu dem Chirurgen...

Der Patient erwacht aus der Narkose und sagt erstaunt: "Herr Doktor, Ihr Bart ist aber gewachsen, hat die Operation denn solange gedauert?" "Erstens heisse ich Petrus - und zweitens habe ich schon immer einen Bart gehabt!"

Nach der Operation meint der Chefarzt zum Patienten: "Machen Sie sich keine Sorgen, in zwei Wochen sind Sie draussen. So oder so"

Herr Doktor, ist die Operation wirklich nötig? Ich habe Frau und drei Kinder zu ernähren!" "Ich auch mein Lieber, ich auch!"

"Stell dir vor, bei der Operation letzten Monat hat der Chirurg doch glatt einen Schwamm in meinem Bauch vergessen!" "Hattest Du große Schmerzen?" "Das nicht, aber dauernd dieser Durst..."

"Der Chefarzt hört einen Patienten fürchterlich fluchen und schimpfen. "Wer ist denn das?" eilt er ans Bett des Tobenden. "Ja, meine Güte! Sie sind doch der, dem ich vor drei Stunden den Blinddarm rausgenommen habe. Warum schreien Sie denn so? Habe ich Sie etwa nicht schön operiert?" "Das ist es ja grade, Sie, Sie....! Ich sollte doch bloß ein Telegramm bei Ihnen abgeben!"

Zahnärzte

"Frau Simone, wenn Sie mich so anlachen, wünschte ich mir, dass Sie mich besuchen kommen." "Sie Schmeichler, Sie." "Nun ja, wie man es nimmt - ich bin Zahnarzt..."

Paulchen beim Zahnarzt: Bohren brauchen sie nicht, Herr Doktor, das Loch ist nämlich schon drin!"

Das Auto des Zahnarztes fährt nicht mehr. Der Doktor greift zu seiner Zange und murmelt: "Jetzt wird es gleich ein bisschen weh tun!"

"Was sind sie von Beruf?" "Tschanartscht!"

"Sie brauchen den Mund nicht so weit aufmachen", sagte der Zahnarzt. "Wollen Sie denn nicht bohren?" "Doch, schon, ... aber ich bleibe draussen."

Der Zahnarzt zum Patient: "Es wird etwas weh tun! Beissen sie die Zähne zusammen und machen sie den Mund auf!"

Geburt

Zwei Männer sitzen nervös im Wartezimmer der Entbindungsstation eines Krankenhauses. Endlich kommt eine Schwester und geht auf einen von ihnen zu. "Ich gratuliere Ihnen, Sie haben einen Sohn bekommen!" Darauf erhebt sich der andere und meint: "Entschuldigen Sie bitte, aber ich war vor ihm hier..."

Gewicht-Ernährung

Eine sehr attraktive junge Dame kommt in die Apotheke und sieht in der Ecke eine Waage stehen. Sie verlangt einen Groschen, wiegt sich und schreit entsetzt auf. Rasch verlangt sie noch einen Groschen, legt Mantel und Hut ab und wiegt sich von neuem. Sie zieht Schuhe und Pullover aus, nimmt den nächsten Groschen und betritt abermals die Waage. Da kommt der Apotheker, stellt sich neben sie und sagt: "Machen sie nur weiter, schönes Fräulein, ab jetzt geht es auf Kosten des Hauses."

Ernaehrungsbewusste Patientin: "Sind Fische gesund, Herr Doktor ?" "Ich glaube schon, bei mir war jedenfalls noch keiner in Behandlung."

Thema Übergewicht. "Halten Sie sich strikt an die Diät, Frau Müller - und in ein paar Monaten möchte ich drei Viertel von Ihnen zur Nachuntersuchung wiedersehen..."

Beim Hausarzt: ". . . Junge, Junge, Sie haben aber ganz schönes Übergewicht bekommen. Das wird ja immer schlimmer!?!" "Stimmt! Für mein Gewicht müsste ich 2 Meter 10 gross sein. Aber ich kann essen und essen - essen, was ich will - ich werde einfach nicht grösser!!!"

Medikamente

Kommt ein Mann in die Apotheke und sagt: "Ich hätte gerne eine Packung Acetylsalicylsäure." Darauf der Apotheker: "Sie meinen Aspirin?" Der Mann: "Ja, genau, ich kann mir bloss dieses blöde Wort nie merken!"

Die Frau klagt über starke Schmerzen in den Beinen. Kein Medikament hilft ihr. Eine Freundin rät ihr, es mal mit Blutegeln zu versuchen. Einige Tage später treffen sie sich wieder. "Nun, hat die Blutegelkur geholfen?" fragt die Freundin. "Keine Spur! schimpft die Frau. ''Und eine scheußliche Quälerei war es außerdem. Mehr als drei von den Dingern konnte ich einfach nicht roh hinunterwürgen. Den Rest hab ich mir gebraten."

Psyche, Psychologie, Therapie

Patient: "Herr Doktor, ich habe das Gefühl, keiner nimmt mich ernst." Doktor: "Sie scherzen."

Ein Mensch in einer fremden Stadt fragt: "Wo geht's denn hier zum Bahnhof?" Es antworten ihm: - ein Tiefenpsychologe: "Eigentlich wollen Sie nur abhauen und alles hinter sich lassen." - ein Verhaltenstherapeut: "Heben Sie den rechten Fuß! Schieben Sie ihn nach vorn! Setzen Sie ihn auf! Geht gut, hier haben Sie ein Bonbon." - ein Gestalttherapeut: "Lass es voll zu, dass Du zum Bahnhof willst." - ein Lehrer: "Wenn Sie aufgepasst hätten, müssten Sie mich nicht fragen."

"Herr Doktor, ich denke immer, daß ich ein Hund bin" - "So, dann legen Sie sich mal auf die Couch." - "Ich darf nicht auf die Couch."

Psychiater: "Gratuliere! Ich habe Sie von Ihrem Wahn geheilt." Der Ex-Patient klaeglich: "Was gibt`s denn da zu gratulieren? Gestern war ich Napoleon, heute bin ich nur noch ein Nobody..."

Herr Hueber kommt zum Psychiater. "Ihre Frau hat mich schon angerufen", sagt der. "Sie sind doch der Mann, der sich einbildet, Napoleon zu sein, nicht wahr?" - "Nein", erwidert Herr Hueber, "Ich komme wegen meiner Frau. Sie glaubt, ich sei Franz Hueber!"

Wie viel Psychologen braucht man, um eine Glühbirne einzuschrauben? Nur einen - die Glühbirne muss aber auch wirklich wollen!

 

Alkohol und Rauchen

Beim Arzt. "Sie sollten nicht so viel rauchen. Rauchen schadet der Gesundheit und verkürzt das Leben. Wie alt sind Sie?" - "Zweiundsiebzig!" - "Na, sehen Sie. Wenn Sie nicht rauchen würden, wären Sie jetzt vielleicht erst achtundfünfzig."

Fragt der Arzt: "Rauchen Sie?" - "Nein." "Trinken Sie?" - "Nein." Darauf der Arzt: "Grinsen Sie nicht so blöd, ich find schon noch was!"

Der Arzt erklärt dem Patienten mit besorgter Miene: "Sie müssen unbedingt mit dem Trinken aufhören, ihre letzte Blutprobe hat sich verflüchtigt, bevor ich sie untersuchen konnte!"

Sport-Fitness

Der Gewichtheber Mike ist enttäuscht. "Schon wieder verloren!" berichtet er seinem Freund. "Ach Mike," sagt er, "du sollst nicht alles so schwer nehmen!"

Der Teufel besucht Petrus und fragt ihn, ob man nicht mal ein Fußballspiel Himmel - Hölle machen könnte. Petrus hat dafür nur ein Lächeln übrig: "Glaubt ihr, dass ihr auch nur die geringste Chance habt? Sämtliche guten Fußballspieler sind im Himmel: Pele, Beckenbauer, Charlton, Di Stefano, Müller, Maradona, ... " Der Teufel lächelt zurück, "Macht nix, Wir haben alle Schiedsrichter!"

"Haben Sie drei Sekunden Zeit?" fragt ein Zuschauer den Schiedsrichter nach Spielschluss. Dieser nickt zustimmend. "Dann erzählen Sie mal alles, was Sie über Fußball wissen!"

Hörfehler

Kommt ein Gärtner in eine Bar, lehnt sich über die Theke und schaut den Barkeeper herausfordernd an: "Ich wette mit Ihnen, dass ich Ihnen das verrückteste zeigen kann, was sie je gesehen haben!" Meint der Barkeeper unter neugierigen Blicken: "OK. Um hundert Franken !" Darauf der Gärtner: "Top!" Er nimmt ein 20 cm langes Männchen aus seiner Brusttasche, das über die Theke geht und sagt: "Grüss Gott, meine Damen und Herren, mein Name ist Johannes Mario Simmel." Die Gäste sind ganz verblüfft, der Barkeeper gibt sich geschlagen: "Hier haben Sie Ihr Geld, aber jetzt verraten sie mir, wo haben sie den Zwerg her?" Deutet der Gärtner hinaus: "Bei der alten Eiche im Park habe ich eine Lampe ausgebuddelt, wenn man an der reibt, kommt ein Geist heraus, der erfüllt einem genau einen Wunsch." Der Barkeeper stürmt hinaus, nimmt die Lampe, reibt an ihr. Kommt der Lampengeist heraus und sagt feierlich: "Du hast einen Wunsch frei!" Platzt dem Barkeeper heraus: "Ich will 10 Millionen, in kleinen Scheinen!" "Dein Wunsch sei Dir gewährt." - SCHNIPP! - liegen 10 gegrillte Ferkel am Boden, jedes mit einer Zitrone im Maul. Der Barkeeper überlegt: "Was soll das...?" Plötzlich geht ihm ein Licht auf, er stürmt zurück und keift den Gärtner an: "Ihr Geist hat aber einen massiven Hörfehler... ich bitte ihn um 10 Millionen in kleinen Scheinen, und er gibt mir 10 Zitronen in kleinen Schweinen!" Meint der Gärtner ruhig: "Glauben Sie wirklich, dass ich ihn um einen 20 cm langen Simmel gebeten habe?"



ZITATE:

Humor trägt die Seele über Abgründe hinweg.
Anselm Feuerbach

Vertraue auf Allah, aber binde dein Kamel an.
Arabisches Sprichwort

Für angenehme Erinnerungen muss man im Voraus sorgen.
Paul Hörbiger

Niemand kann dich ohne dein Einverständnis dazu bringen, dich minderwertig zu fühlen.
Eleanor Roosevelt

Nicht der Wind, sondern die Segel bestimmen den Kurs.
Unbekannt

In der Kunst wie im Leben ist alles möglich, wenn es auf Liebe gegründet ist.
Marc Chagall

Gebete ändern nicht die Welt. Aber sie ändern Menschen, und Menschen ändern die Welt.
Albert Schweizer

Zu glauben ist schwer, nichts zu glauben ist unmöglich.
Victor Hugo

Der Mensch bringt sein Haar täglich in Ordnung, warum nicht auch sein Herz?
Chinesisches Sprichwort

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
Wilhelm Busch

In den Diktaturen darf man nichts sagen, muss alles nur denken. In der Demokratie darf man alles sagen, aber keiner ist verpflichtet, sich dabei etwas zu denken.
Willi Ritschard

(Wie) Ich denke, so bin Ich.
Stefan Mumenthaler

Wie Du Dich selbst liebst, so liebst Du Deine Nächsten.
Stefan Mumenthaler

Freude herrscht!
Adolf Ogi

 


 

EINFACH AUF SICH WIRKEN LASSEN:

Folgender Text wurde aus dem weltweiten Netz (Internet) gefischt:

Wenn man die Weltbevölkerung auf ein 100 Seelen zählendes Dorf reduzieren könnte und dabei die Proportionen aller auf der Erde lebenden Völker
beibehalten würde, wäre dieses Dorf folgendermaßen zusammengesetzt :

57 Asiaten
21 Europäer
14 Amerikaner (Nord-, Zentral- und Südamerikaner)
8 Afrikaner

Es gäbe :
52 Frauen und 48 Männer
30 Weiße und 70 nicht Weiße
30 Christen und 70 nicht Christen
89 Heterosexuelle und 11 Homosexuelle
6 Personen besäßen 59% des gesamten Reichtums und alle 6 kämen aus den USA, 80 lebten in maroden Häusern, 70 wären Analphabeten, 50 würden an Unterernährung leiden, 1 wäre dabei zu sterben, 1 wäre dabei geboren zu werden.
1 besäße einen Computer, 1 (ja, nur einer) hätte einen Universitätsabschluss.

Wenn man die Welt auf diese Weise betrachtet, wird das Bedürfnis nach Akzeptanz und Verständnis offensichtlich.

Du solltest auch folgendes bedenken :
Wenn Du heute morgen aufgestanden bist und eher gesund als krank warst, hast Du ein besseres Los gezogen als die Millionen Menschen, die welche nächste Woche nicht mehr erleben werden.

Wenn Du noch nie in der Gefahr einer Schlacht, in der Einsamkeit der Gefangenschaft, im Todeskampf der Folterung oder im Schraubstock des Hungers warst, geht es Dir besser als 500 Millionen Menschen.
Wenn Du zur Kirche gehen kannst ohne Angst haben zu müssen
bedroht, gefoltert oder getötet zu werden, hast Du mehr Glück als 3 Milliarden Menschen.

Wenn Du Essen im Kühlschrank, Kleider am Leib, ein Dach über dem Kopf und einen Platz zum Schlafen hast, bist du reicher als 75% der Menschen dieser Erde. Wenn Du Geld auf der Bank, in Deinem Portemonnaie und im Sparschwein hast, gehörst Du zu den privilegiertesten 8% dieser Welt.
Wenn Du diese Nachricht erhältst, bist Du direkt zweifach gesegnet:
Zum einen weil jemand an Dich gedacht hat, und zum anderen weil Du
nicht zu den zwei Milliarden Menschen gehörst, die nicht lesen können.

Arbeite, als bräuchtest Du kein Geld.
Liebe, als habe Dir nie jemand etwas zu leide getan.
Tanze, als ob niemand Dich beobachte.
Singe, als ob niemand Dir zuhöre.
Lebe, als sei das Paradies auf Erden.

nach oben